Feuerwehrtag Schülerberichte 4. Klasse Serneus

Am Posten 2 hatte es Playmobil Männchen und Fahrzeuge. Marco Gamper hatte einen Unfall aufgestellt mit den Playmobil Männchen. Wir mussten mit den Fahrzeugen in den Einsatz kommen. Wir mussten schauen, mit welchen Fahrzeugen wir das machten.

V.

Mir hat der Posten 2 gefallen. Wir mussten sagen, was man als erstes machen muss, wenn es brennt. Wir mussten entscheiden, welche Fahrzeuge in den Einsatz kommen.

L.

Mir hat der Posten 3 gut gefallen. Da durfte man ein Leiterlispiel spielen. Wir waren in Zweiergruppen aufgeteilt. Ich war mit meiner besten Freundin in einer Gruppe gewesen. Wir sind am Anfang ganz hinten gewesen, dann sind wir nach vorne katapultiert. Bei jeder Fünferzahl musste man eine Aufgabe machen. Wenn man sie besteht, kann man nach vorne. Ich fand es sehr witzig und es hat Spass gemacht. Ich fand alle Posten sehr cool, aber der war mein Lieblingsposten. J

K.

Mir hat der Posten 4 am besten gefallen. Zuerst durften wir Feuerwehrmäntel und Feuerwehrhelme anziehen. Dann sagte Jos Jann: „Ich habe einen Anruf bekommen. Wir müssen gehen.“ Dann rannte meine Gruppe Jos hinterher ins Feuerwehrauto. Wir durften eine Runde mitfahren. Dann stiegen wir alle aus und durften mit dem Schlauch spritzen, den Wassertank auffüllen und dann alles ausziehen. Der Tag war toll! J

A.

Am Posten 4 mussten wir schwere Sachen anziehen. Dann mussten wir zum Auto rennen. Dann sind wir mit dem Auto zur Aeuja und wieder zurück gefahren. Dann mussten wir mit einem Schlauch umgehen. Mich hat es nach hinten gedrückt. Dann haben wir aufgeräumt. Das war mega cool!

N.

Mir hat der Posten 6 gefallen. Weil dort habe ich ein Auto mit einem Spreizer gelüpft. Dann habe ich einen Helm anziehen müssen und mit einer Schere Eisen schneiden müssen.

G.

Beim Posten 8 haben sie eine Seilbahn gebaut. Da waren zwei Seile vom Balkon zur Drehleiter gespannt. Wir mussten einen Helm und eine Rettungswindel anziehen. Dann zog  uns einer hoch und übers Seil, bis wir weiter vorne am Boden ankamen.

F.

Am Posten 8 habe ich Menschenrettung gelernt. Ich bin mit dem Seil nach oben gegangen. Wir mussten einen Helm nehmen und eine Rettungslinse. Das war schnell und cool. In nur sieben Sekunden sind wir nach unten gekommen.

G.